Logo

Aktuelles

30.06.2018

Im Rahmen der 63. Internationalen Musiktage in Rastede erhielten wir in der Konzertklasse die Goldmedaille und haben uns so für die Deutsche Meisterschaft 2019 in Osnabrück qualifiziert.

                  Rastede




April 2018 - Oliver Bruns erster Vorsitzender

Auf der diesjährigen Generalversammlung im April stellte Jürgen Hemker sein Amt als 

erster Vorsitzender zur Verfügung. Oliver Bruns, der zuvor bereits als Beisitzer im 

Vorstand aktiv war, wurde einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt. Jürgen Hemker 

bleibt als Beisitzer im Vorstand aktiv. Bereits im letzten Jahr legten Matthias Topper 

und Martin Kohnen  nach langjähriger Vorstandstätigkeit ihre Ämter nieder.

Neuer Vorstand:

Vorstand

1. VorsitzenderOliver Bruns
2. VorsitzendeUlrike Kottmann
SchriftführerinIrene Mönter
KassenwartinMaren Brinkmann
InstrumentenwartDaniel Hemker
UniformwartinMarika Löcken
JugendwartStefanie Schoo, Andrea Hüttmann
BeisitzerMarlena Flerlage, Jürgen Hemker

 


24.03.2018 - Eine Zeitreise durch die Filmmusik

Konzert

Eine Zeitreise durch die Filmmusik“ – unter diesem Motto veranstalteten wir ein Konzert in der Messinger Turnhalle. Die Moderation übernahm Dirigentin Irene Mönter.

Im Fokus standen an diesem Abend klar Werke aus bekannten Filmen. Innerhalb der Filmwelt wurden sehr unterschiedliche Stücke ausgewählt, so wurde das Konzert mit dem Musikstück „1980 F – After the fire“ eröffnet, welches als Titelmusik der TV-Show „Na sowas!“ mit Thomas Gottschalk bekannt wurde. Später im Programm hörte man recht anspruchsvolle Musiktitel aus den Filmen „James Bond“, „Fluch der Karibik“ oder „Herr der Ringe“, aber auch stimmungsvolle Kompositionen aus den Filmen „The A-Team“  oder „Rocky“. Großen Anklang fand auch das Medley „Movie Music“ sowie die bekannten Melodien aus den Disney-Filmen.

Passend zum Motto des Konzerts durfte die Zeitmaschine nicht fehlen, die von Gerd Kotteberns (Theatergruppe Messingen) bedient wurde und die Zuhörer mit einigen Nebel- 

und Lichteffekten in die jeweilige Zeit des Filmes versetzte.

Besonders stolz präsentierte Irene Mönter die Nachwuchsmusiker, die erstmals bei einem solchen Konzert dabei waren. Dazu gehörten auch einige junge Spielleute aus den Ausbildungsgruppen, die bei dem Stück „Wicky“ ihr Können unter Beweis stellten. Zu anderen Musiktiteln untermalten sie das Programm durch kurze Auftritte in entsprechenden Verkleidungen.

Das unterhaltsame und abwechslungsreiche Konzert fand großen Anklang beim Publikum und endete mit einem Wunschkonzert. 


16.12.2017 - Weihnachtsfeier

Am 16.12. lud der Spielmannszug Thuine alle aktiven Spielleute zur Weihnachtsfeier auf den Hof Mönter in Messingen ein. Stimmungsvoll ließen über 90 Kinder,

Jugendliche und Erwachsene das Jahr ausklingen. Da auch viele junge Nachwuchsmusiker aus den Ausbildungsgruppen der Einladung gefolgt waren, stand neben einigen Spielen und leckerem Essen

auch das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm. Es war für Jung und Alt eine tolle Veranstaltung.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die uns im Jahr 2017 unterstützt haben und wünschen alles Gute für das Jahr 2018!

Weihnachtsfeier

23.-24.09.2017 - Regionalmusikfest in Heede

Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens feierte der Regionalmusikverband Emsland/Grafschaft Bentheim am 23. und 24. September 2017 ein großes Regionalmusikfest in Heede/Ems.  23 Musikvereine aus der Region präsentierten sich auf unterschiedlichen Bühnen.

Wir vom Spielmannszug Thuine gaben am Samstagabend gemeinsam mit einigen Spielleuten des Landesspielleuteorchesters Niedersachsen ein Platzkonzert, bevor es am Abend auf das große Festzelt ging, wo über 1.000 Gäste das Oktoberfest feierten.

RMV-Fest

12.08.2017 - Freizeitwochenende im Heuhotel

 

Ein tolles Programm und eine Unterkunft der besonderen Art erwarteten die Spielleute auf 

ihrer diesjährigen Wochenendfahrt. Insgesamt 50 Spielleute, darunter 40 Kinder aus den Ausbildungsgruppen und dem Jugendorchester fuhren am Samstagmorgen (12.08.) zum Heuhotel nach Glandorf. Nachdem die Kinder und Jugendlichen ihre bequemen Heu-Quartiere bezogen hatten, wurden sie in Teams eingeteilt und mussten sich über zwei Tage verschiedenen Spielen und Herausforderungen stellen. So traten die Teams in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, z.B.  Kekse stapeln, Becher pusten und Teebeutelweitwurf. Trotz des verregneten Samstags herrschte bei der abendlichen Lagerfeuerrunde mit lautem Gesang und Stockbrot eine ausgelassene Stimmung.  Am Sonntag verirrten sich die 

Spielleute dann bei strahlendem Sonnenschein im Maislabyrinth, außerdem durfte das  sportliche Talent beim Fußballgolf unter Beweis gestellt werden.  Es war ein tolles Wochenende!

Heuhotel