Logo

Spielmannszug St. Georg Thuine e.V. holt Gesamtsieg beim Wettstreit in Reiningen/ Dielingen

Der Spielmannszug St. Georg Thuine e.V. hat am vergangen Wochenende die Höchstpunktzahl aller teilnehmenden Vereine errungen und damit den Gesamtsieg des Wettstreites gewonnen. In drei verschiedenen Klassen wurden sie von dem Jurorenteam Axel von Chiminski und Timm Pieper bewertet. In der sog. Oberstufe brillierten die Thuiner Musiker unter Leitung von Irene Mönter mit hochkarätigen Originalkompositionen "Concord" und "Rupture du son" und belegten hiermit den 1. Platz. In der Konzertklasse spielten die Spielleute aus Thuine eine Rocksymphonie "The Journey" in eigener Bearbeitung und konnten auch hier jede Konkurrenz hinter sich lassen.
In der 3. Klasse traten die Spielleute aus Thuine in der Jugendklasse an (hier dürfen nur drei Spieler über 21 Jahre sein). Mit Unterstützung einiger schon erfahrener Jugendlicher spielten 14 Kinder und Jugendliche zum ersten Mal auf einem Wettstreit. Mit den Stücken "Suddendorfer Marsch" und dem "Belgischen Fliegermarsch" zeigten die jungen Musiker ihr hervorragendes Können. Die Wertungsrichter bestätigten den Spielleuten eine gute Technik und einen gelungenen Auftritt und belohnten sie mit einem 2. Platz. Besonderer Dank gilt hier selbstverständlich den Ausbildern, die mit einer so guten Wertung eine beispielhafte Nachwuchsarbeit bescheinigt bekamen.
Dieser Gesamtsieg wurde bereits auf der Heimreise im Bus und später im neu geschaffenen Vereinsheim gebührend gefeiert. Die Pokale wie auch die kürzliche gewonnene "Perle der Geest" können im Vereinsheim bestaunt werden.

Copyright: Spielmannszug St. Georg Thuine e.V.